Mundpflege-Fingerling “Silber-Fee”

Mundpflege-Fingerling mit Silber-Duo-System

Kurz & Kompakt

  • Je Fingerling eine Massage- und Reinigungsseite
  • Zur Gewöhnung an die tägliche Zahnpflege
  • Mundpflege-Fingerling bleibt dank Silberausrüstung* antibakteriell
  • Material: 55 % Polyester, 30 % Polyamid, 15 % Elastan
  • Hergestellt in Deutschland 
  • Einheitsgröße
  • Doppelpack zur Anwendung morgens und abends

     

Produktinfos

Beschreibung

Der Mundpflege-Fingerling „Silber-Fee“ hat zwei unterschiedliche Seiten. Während die glatte Seite durch ihre Massageeignung das Baby beim Zahnen unterstützt, widmet sich die grobe Seite der Reinigung der ersten Zähnchen. Der Mundpflege-Fingerling ermöglicht eine punktgenaue Dosierung des Massagedrucks und beugt Zahnfleischverletzungen vor. Der tägliche Einsatz stärkt die Eltern-Kind-Bindung und gewöhnt Ihr Kind an die tägliche Zahnpflege. Kurzum ein textiler Fingerling mit unterschiedlich strukturierten Seiten zur Reinigung und Massage, der dank Silberausrüstung in sich antibakteriell bleibt.

*Der biozide Wirkstoff Silber-Natriumhydrogen-Zirconium-Phosphat (CAS-NR. 265 647-11-8) im Faserpolymer vermindert aufgrund der antibakteriellen Aktivität die Besiedlung und Vermehrung von Mikroorganismen im Fingerling.

Anwendungsgebiete
  • Mit zwei Seiten zur Zahnfleisch-Massage und Reinigung erster Zähnchen.
  • Mit der glatten Seite unterstützen Sie durch sanfte Zahnfleisch-Massage Ihr Baby beim Zahnen.
  • Die weiche Seite eignet sich optimal zur Reinigung der ersten Zähnchen.
  •  Im Gegensatz zu herkömmlichen Zahnbürsten und Beißringen können Sie den Druck punktgenau dosieren und Zahnfleischverletzungen vermeiden.
  • Trainieren Sie spielerisch die erste Zahnpflege Ihres Babys mit der Silber-Fee oder verwenden Sie den Mundpflege-Fingerling selbst für eine angenehme und schnelle Zungenreinigung.

Material & Pflege

Material: 55 % Polyester, 30 % Polyamid, 15 % Elastan

Pflegehinweise:

  • Bitte reinigen Sie den Fingerling vor Erstgebrauch gründlich bei ca. 40° C warmen Wasser.
  • Spülen Sie den Fingerling nach jeder Anwendung unter fließend warmem Wasser aus. Anschließend gut ausdrücken und an einem hellen, hygienischen und luftzugänglichen Ort trocknen.
  • Ersetzen Sie das praktische Doppelpack bei täglicher Anwendung nach 4-6 Wochen.
  • Bitte nicht in der Waschmaschine oder Geschirrspülmaschine reinigen.

Bewertungen

Für zahnende Babys hilfreich

Der GRÜNSPECHT Mundpflege-Fingerling „Silber-Fee“ ist für zahnende Babys gedacht. Er verfügt über 2 verschiedene Seiten. Eine glatte Seite unterstützt die Kleinen beim Zahnen, indem man sanft damit das geschwollene Zahnfleisch massieren kann. Die weiche Seite soll sich, laut Hersteller, durch die flauschigere Oberfläche auch zur Reinigung der ersten Zähne eignen. Ich kann auf jeden Fall bestätigen, dass unser Baby die Zahnfleischmassage angenehm findet. Bezüglich der Reinigung erster Zähne bin ich weniger überzeugt. Lasse mich jedoch gerne eines besseren belehren, sobald die ersten Zähne dann da sind.
Gut finde ich die Idee, die Kleinen durch das Nutzen des Fingerlings langsam an die tägliche Zahnpflege zu gewöhnen. Damit kann man ja quasi nicht früh genug beginnen.

Der Fingerling verfügt über einen Silber-Anteil (genauer gesagt Silber-Natriumhydrogen-Zirconium-Phosphat) in der reinigenden Mikrofaser und soll so auch antibakteriell wirken. Das ist auf jeden Fall wichtig, da die Reinigung unter warmem, fließenden Wasser wohl eher nicht ausreichend ist. Der Hersteller empfiehlt zudem eine abwechselnde Anwendung der beiden Fingerlinge, jeweils einen morgens und einen abends verwenden. Nach vier bis sechs Wochen sollte man die Fingerlinge jedoch nicht weiter verwenden und sie ersetzen.
Die Fingerlinge erfüllen zudem den Öko-Tex Standard 100 und werden in Deutschland hergestellt.

Wir sind mit den Grünspecht Fingerlingen bisher sehr zufrieden.

  Okia Ora, Amazon-Bewertung

Sehr praktisch!

Die Fingerlinge sind wirklich super. Wir wollten bei unserem 7 Monate alten Sohn, der die ersten Zähne bekommen hat, nicht mit einer "normalen" Zahnbürste starten, das schien mir eher unpraktisch. Mit den Fingerlingen kann man die ersten Zähnchen sehr gut putzen, bzw. schmerzende Stellen massieren. Verwenden kann man das Stück bis zu 6 Wochen, was ich ok finde.
Nach dem putzen mit warmen Wasser auswaschen und gut trocknen lassen.
Bisher gefällt unserem Sohn das Zähneputzen 😉

  Ina K., Amazon-Bewertung

Hier erhältlich:

Interessantes & Neuigkeiten:

Babys erste Zähnchen – Tipps & Hilfsmittel bei Beschwerden

Es geht los… die ersten Zähnchen sind im Anmarsch und versuchen nach und nach das Zahnfleisch eurer Kleinen zu durchbrechen. Mit den ersten Zähnchen können viele...
Brust-Bauchwickel

Bauchschmerzen und Blähungen bei Babys

Das Baby schreit, windet sich und ist kaum zu beruhigen. Die Eltern sind übermüdet, fühlen sich überfordert und machen sich Sorgen um ihr Kind. Die Nerven liegen blank....

Upcycling, Recycling oder doch einfach weg damit?

Es gibt Produkte, die für die Babyzeit einfach unverzichtbar sind und jeder mit Baby oder Kleinkind zuhause hat. Doch jede Phase geht vorbei und das Baby „wächst...

Coming home – Packen für Babys erste Reise nach Hause

Ok ja, packen für das Baby ist etwas übertrieben ausgedrückt, denn in erster Linie geht es um dich und die Geburt. Neben den persönlichen Dingen für dich (siehe auch...